20.7.2017

MUSIKALISCHES ERBE DES GRAFEN

Liebe Unheilig Fans,
fast ein Jahr ist seit dem Abschiedskonzert in Köln vergangen. Bei jedem aus der Unheilig Familie ist in der Zeit nach Unheilig viel passiert. Der Graf hat sich wie angekündigt komplett aus seinem öffentlichen Dasein verabschiedet und widmet seine Aufmerksamkeit und Zeit den Menschen aus seinem Umfeld, seiner Familie. Auch nach einem Jahr wird das Management mit den unheiligen Musikern und Produzenten noch nicht die unheilige Arbeit komplett einstellen. Während der Abschiedstournee, 2016, sind noch einige Ideen entstanden, auf die ihr euch in den kommenden Monaten freuen könnt. Ein erster Schritt ist die neue Best Of Vol.2 auf der sowohl einige neue Songs aus 2016 sind, als auch zwei tolle Remake Songs. Hierfür hat das Unheilig Team bis zum Abschiedskonzert hart gearbeitet. Während der Tour hat Der Graf seine neuen Titel im Backstage eingesungen.
Bis heute wirken bei uns allen die Emotionen des Abschieds immer noch nach und wir konnten noch keinen finalen Plan schmieden, was mit all diesen neuen Songs geschehen soll, die ein komplettes Album füllen würden. Aber wir können an dieser Stelle schon eines sagen, dass es kein weiteres Unheilig Studioalbum mehr geben wird. Es war Grafs Wunsch, dass diese neuen Songs einem oder mehreren Künstlern/Musikern zur Verfügung gestellt werden, damit diese seine Lieder auch live den Unheilig Fans darbieten können. So habt ihr weiterhin die Chance zu Konzerten und Events gehen zu können, um sich zu treffen und gemeinsam friedvoll zu feiern wie sie es all die Jahre auf den Unheilig Konzerten getan haben.
Der Graf hat uns diese letzten Songs in Form eines kompletten Albums als sein musikalisches Erbe vertrauensvoll in die Hände gegeben und hat sich beim Abschiedskonzert mit den Worten verabschiedet: „Denkt an die neuen Songs, es sind Lieder dabei, die zu den besten Liedern gehören, die ich jemals geschrieben habe. Ich übergebe euch vertrauensvoll mein musikalisches Erbe, in der Hoffnung, dass es die unheiligen Fans irgendwann einmal zu hören bekommen und ihr tolle Künstler finden werdet, die meine Lieder durch ihre eigene Art und Weise interpretieren, aber auch im Interesse von Unheilig". Diese Entscheidungen stehen uns allen noch bevor und noch gibt es diesen Künstler nicht, der diese Songs singen wird. Aber wir werden im Unheilig Team in den nächsten Monaten daran arbeiten und gemeinsam überlegen. Die unheilige Geschichte geht also weiter, auch wenn es ohne den Grafen passieren wird. Die Musik wird weiterleben und uns an Graf und die tollen Momente erinnern.....

Euer Unheilig Team